Nachfolgend finden Sie Informationen zu aktuellen Fördermöglichkeiten. 

Sie haben eine Projektidee aber Sie finden keine passende Ausschreibung, wo Sie das Vorhaben einreichen können? Sie suchen noch einen passenden Verbundpartner mit gezielter Expertise?

Dann kontaktieren Sie gern:

Gerald Franz
Projektmanager (Cluster), Team Verkehr, Mobilität, Logistik
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH (WFBB)
Tel +49 331 730 61-243
gerald.franz@wfbb.de

Die ESA hat am 19. März 2020 mehrere Ausschreibungen für Kick-Start Activities (KSA) zum Thema „Connected Rural Communities“ veröffentlicht. Deutsche Firmen können sich auf die Kick-Start Ausschreibung (EMITS Referenz: AO10273) bewerben.
Die Ausschreibung gliedert sich in mehrere Unterthemen:

  • Business Opportunities: Mobility & Tourism (Einreichungsschluss: 14. August 2020)
  • Safety & Security (Veröffentlichung: 14. August 2020, Einreichungsschluss: 09. Oktober 2020)
  • Management of Resources: Utilities & Natural Resources (Veröffentlichung: 09. Oktober 2020, Einreichungsschluss: 04. Dezember 2020)

Förderrate/-summe: 75% bis zu max. 60k€
Die Präsentation aus dem Webinar erhalten Sie hier.
Weitere Informationen finden Sie hier, auf EMITS, unter www.german-ba-ambassador.de sowie auf Twitter.

 

Teilnehmer aus Japan und Deutschland sind eingeladen, gemeinsame Projektvorschläge in der Forschung und Entwicklung innovativer Produkte und Anwendungen mit hohem Marktpotenzial einzureichen.

Um die Suche nach Partnerunternehmen und -organisationen aus Japan und den weiteren teilnehmenden Ländern zu erleichtern, wurde vom Enterprise Europe ein virtueller Marktplatz eingerichtet:

Link – Ausschreibung HIER

Link – Marktplatz HIER

Gefördert werden können FuE-Projekte, in denen neue Produkte, Dienstleistungen oder Verfahren mit großem Marktpotenzial entwickelt und im Anschluss an das Projekt in vermarktungsfähige Produkte überführt werden.

In Deutschland erfolgt die Förderung im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM).

Link – Ausschreibung HIER

Frankreich und Deutschland haben eine Ausschreibung für gemeinsame Forschungs- und Entwicklungsprojekte (FuE-Projekte) zur Entwicklung innovativer Produkte, Verfahren oder technischer Dienstleistungen aus allen Technologie- und Anwendungsbereichen veröffentlicht. Es wird erwartet, dass die Antragsteller marktreife Lösungen für Produkte, Dienst­leistungen oder Verfahren entwickeln, die über ein großes Marktpotenzial verfügen.

Link – Ausschreibung HIER

Frankreich:

- Webinar am 09.09.2020, 11-12 Uhr zur ZIM-Kooperation mit Frankreich zwischen dem BMWi und Bpifrance via GoToWebinar

- Themen: beteiligte Förderprogramme in Deutschland und Frankreich, Vorstellung zweier Cluster (FRA + DEU) im Bereich Mobilität/Fahrzeugtechnik, Erfahrungsbericht einer erfolgreichen dt.-frz. ZIM-Kooperation, Fragerunde

- Ankündigung auf der ZIM-Webseite: https://www.zim.de/ZIM/Redaktion/DE/Veranstaltungen/2020-09-09_german-french-online-info-meeting.html

- Anmeldelink bei GoToWebinar: https://register.gotowebinar.com/register/4763666421162640910

- Aktuelle 7. Ausschreibung mit Frankreich: https://www.zim.de/ZIM/Redaktion/DE/Artikel/International/frankreich.html

 

Die ESA hat am 03. Juli 2020 eine Invitation to Tender zum Thema „Path to Post-COVID Recovery“ veröffentlicht (EMITS Referenz: AO10389). Auch deutsche Firmen können sich hierauf bewerben.
Förderrate/-summe: bis zu 50% pro Aktivität
Einreichungsschluss ist der 10. September 2020, 13:00 CET.
Die Präsentation aus dem Online Event erhalten Sie hier.
Weitere Informationen finden Sie hier, auf EMITS, unter www.german-ba-ambassador.de.

Die ESA hat ab dem 10. Juli 2020 mehrere Ausschreibungen für Kick-Start Activities (KSA) zum Thema „Commodities“ veröffentlicht. Deutsche Firmen können sich auf die Kick-Start Ausschreibung (EMITS Referenz: AO10444) bewerben.
Die Ausschreibung gliedert sich in mehrere Unterthemen:

  • Agricultural Commodities (Einreichungsschluss: 11. September 2020)
  • Metal Commodities (Veröffentlichung: 14. September 2020, Einreichungsschluss: 30. Oktober 2020)
  • Energy Commodities (Veröffentlichung: 03. November 2020, Einreichungsschluss: 18. Dezember 2020)

Förderrate/-summe: 75% bis zu max. 60k€
Die Präsentation aus dem ersten Online Event erhalten Sie hier.
Weitere Informationen finden Sie hier, auf EMITS, sowie unter www.german-ba-ambassador.de
 

Die ESA hat am 19. Juli 2020 eine Ausschreibung zum Thema „Plastic-Less Society“ veröffentlicht (EMITS Referenz: AO10415). Auch deutsche Firmen können sich hierauf bewerben.
Förderrate/-summe: 100%, bis zu 200k€ pro Aktivität
Einreichungsschluss ist der 30. September 2020, 13:00 CET.
Die Präsentation aus dem Online Event erhalten Sie hier.
Weitere Informationen finden Sie hier, auf EMITS, sowie in Kürze unter www.german-ba-ambassador.de.

 

Die ESA hat am 14. Mai 2020 einen Call for Proposals zum Thema „Space Based Services-Applications Addressing COVID-19 Outbreak“ veröffentlicht (EMITS Referenz: AO10377). Auch deutsche Firmen können sich hierauf bewerben.
Förderrate/-summe: bis zu 50% pro Aktivität
Einreichungsschluss ist der 15. November 2020, 13:00 CET.
Weitere Informationen finden Sie hier, auf EMITS, unter www.german-ba-ambassador.de

New call for ideas for clean aviation partnerships

 The European Commission opened a Call for Expressions of Ideas/Potential Members (CEI) on 26 August, open to interested technology stakeholders with transformative ideas or concepts in the field of clean aviation contributing to the EU Green Deal goals, to express their intention to co-invest in the programme and its major demonstrator platforms in order to increase the proposed Clean Aviation Joint Undertaking impact.

 The “Partnership on Clean Aviation”, envisaged under Horizon Europe, aims to accelerate the development and demonstration of integrated aircraft technologies towards deep de-carbonisation while ensuring safety and security. It shall help to increase the focus on sustainability goals, environmentally friendly technologies and engaging new stakeholders in the field of electrification and digitalisation.

 Applicants have until 30 November 2020 to submit their proposals.

 All information is available on the European Commission’s website: https://ec.europa.eu/info/news/new-call-ideas-clean-aviation-partnerships-2020-aug-26_en