Aktuell

BWA unterstützt Initiative Lissabon-Wladiwostok

Am 26. Februar unterzeichnete Michael Schumann, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA), eine Kooperationsvereinbarung mit der Initiative für einen gemeinsamen Wirtschaftsraum von Lissabon bis Wladiwostok. Der BWA durfte zu diesem Anlass Ulf Schneider, Gründer und Vorstandsvorsitzender dieser Initiative und Präsident der Schneider Group, in der Bundesgeschäftsstelle des Verbandes begrüßen.

Ulf Schneider, Gründer und Vorstandsvorsitzender der Initiative "Lissabon-Wladiwostok" und Präsident der Schneider Group und Michael Schumann, Vorstandsvorsitzender des Bundesverbandes für Wirtschaftsförderung und Außenwirtschaft (BWA).

Wir freuen uns sehr, mit der heutigen Unterzeichnung des Memorandums of Understanding zukünftig an der Seite der Initiative Lissabon – Wladiwostok ein klares Bekenntnis für den Dialog zwischen den 27 Mitgliedsstaaten der Europäischen Union und den fünf Staaten der Eurasischen Wirtschaftsunion zu setzen. Die Kooperation zwischen diesen beiden bedeutenden Wirtschaftsräumen liegt im zentralen Interesse der deutschen Wirtschaft. Der BWA wird daher gerne einen aktiven Beitrag dazu leisten, die Ziele dieser Initiative nachhaltig zu fördern“, erklärte Michael Schumann.

Ulf Schneider dankte dem Vorstandsvorsitzenden des BWA in einem anschließenden Austausch für das Engagement des BWA. Weitere Schritte für die Mitwirkung des BWA und seiner Senatoren und Mitglieder zur Unterstützung eines strukturellen Dialogs zwischen der Europäischen Union und der Eurasischen Wirtschaftsunion sowie zwischen deren Mitgliederländern wurden anschließend besprochen.

BWA-Mitglieder mit Interesse an einer Mitwirkung in den Task Forces der Initiative Lissabon-Wladiwostok können sich gerne an die Bundesgeschäftsstelle wenden. Dort erhalten Sie ebenfalls weitere Informationen. Digital finden Sie alles Wissenswerte auf der Webseite der Initiative: A Common Economic Space – A Common Economic Space (lisbon-vladivostok.pro).