Aktuell

Mit der digitalen LDS-Ausbildungsmesse eine Lehrstelle finden: Die Online-Plattform ist bis zum Schuljahresende 2021 geschaltet.

Jugendliche, die noch einen Ausbildungsplatz für das Ausbildungsjahr 2020 und 2021 suchen, können dafür ab sofort die digitale Ausbildungsmesse des Landkreises Dahme-Spreewald „Zukunft Ausbildung! Find raus, was passt.“ nutzen.

Auf der Messewebsite www.zukunft-ausbildung-lds.de präsentieren sich bereits mehr als 70 Unternehmen aus der Region. Weitere Unternehmen kommen fortlaufend hinzu.

Die Messewebsite wird über das gesamte Schuljahr bis zum Sommer 2021 online geschaltet sein und kontinuierlich aktualisiert. So können sich Schüler*innen, Lehrer*innen und Eltern rund um die Uhr auch weit über den Ausbildungsbeginn hinaus von ihrem PC, Tablet oder Smartphone ein detailliertes Bild über die umfangreichen Ausbildungs- und Studienangebote in der Region machen.

„Gut 500 Ausbildungsstellen sind laut Agentur für Arbeit im Landkreis Dahme-Spreewald aktuell noch unbesetzt, knapp 300 Bewerber*innen suchen einen Ausbildungsplatz. Die Aussichten, eine Ausbildungsstelle bei uns zu finden, stehen also recht gut“, so Wirtschaftsförderer und Messeorganisator Gerhard Janßen.

Ein extra eingerichteter TERMINKALENDER bietet den Schüler*innen die Möglichkeit, direkten Kontakt mit den Personalverantwortlichen der Unternehmen aufzunehmen und individuelle Gesprächstermine zu vereinbaren. Neben Angaben zu freien Ausbildungsplätzen, dualen Studienplätzen oder Praktikumsplätzen finden die Mädchen und Jungen über zusätzliche Links eine Vielzahl weiterer Informationen zu den Unternehmen sowie zum Ablauf und Inhalt der angebotenen Ausbildungsberufe.

Ein besonderes Zusatzangebot kommt in diesem Jahr von der Firma se.services GmbH. „Neben unserer Präsenz auf der Online-Plattform bieten wir interessierten Schüler*innen und ihren Eltern im Februar 2021 die Möglichkeit, sich direkt vor Ort in unserem neuen Ausbildungszentrum in Schulzendorf über die Ausbildung im Bereich Elektrotechnik/Elektronik zu informieren“, so Geschäftsführer Thomas Troppens. Aufgrund der Corona-Pandemie wird der Zutritt nur in begrenzter Zahl möglich sein. Alle Informationen werden in Kürze auf der Firmenwebsite www.se-services.eu in der Rubrik „Ausbildungsmesse“ verfügbar sein.

Interessierte Unternehmen aus der Region können sich mit ihrem freien Ausbildungs- und Studienplatzangebot auch weiterhin auf der Messewebsite registrieren lassen. Alle Teilnahmeinformationen sowie das Anmeldeformular finden sie auf der Messewebsite unter www.zukunft-ausbildung-lds.de .

Hintergrundinformationen zur Ausbildungsmesse:

Seit 2010 veranstalten der Landkreis Dahme-Spreewald und die Wirtschafts-förderung Dahme-Spreewald gemeinsam mit den Partnern Agentur für Arbeit Cottbus, Industrie- und Handelskammer Cottbus und Handwerkskammer Cottbus die Ausbildungsmesse des LDS „Zukunft Ausbildung! Find raus, was passt.“ Rund 14.000 Besucher*innen – Schüler*innen, Eltern und Großeltern - nutzten in den vergangenen zehn Jahren die Gelegenheit, um sich über regionale Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsperspektiven zu informieren und mit Azubis, Ausbildungsleitern und Firmenchefs direkt ins Gespräch zu kommen. Aufgrund der Corona-Pandemie findet die nunmehr 11. Ausbildungsmesse in diesem Jahr erstmals digital statt. Für 2021 ist das erfolgreiche Veranstaltungsformat wieder in bewährter Form geplant.

Kontakt:

Wirtschaftsförderungsgesellschaft
Dahme-Spreewald mbH

Freiheitstraße 120, Aufgang B
15745 Wildau

Tel.: +49 (0)3375 - 5238-0
Fax: +49 (0)3375 - 5238-44

E-Mail senden