Aktuell

Schub für die klimaneutrale Luftfahrt: 3. Förderaufruf im Luftfahrtforschungsprogramm veröffentlicht

Das nationale zivile Luftfahrtforschungsprogramms LuFo des Bundesministeriums für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) wird zukünftig der klimaneutralen Luftfahrt noch deutlich mehr Schwung verleihen. Der neue Förderaufruf des Programms legt einen Schwerpunkt auf Forschungs- und Entwicklungsvorhaben, die signifikant zur Reduzierung von Klimawirkungen der Luftfahrt beitragen.

Dr. Anna Christmann, Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt: „Die Anforderungen und Ziele des Pariser Klimaabkommens sowie des Green Deals der Europäischen Kommission stellen die Luftfahrtbranche vor große Herausforderungen. Mit der gezielten Förderung hochinnovativer Forschungs- und Entwicklungsvorhaben wollen wir den Wandel hin zum emissionsfreien und klimaneutralen Fliegen vollziehen und dabei gleichzeitig zu einer Reduzierung von Material- und Ressourcenverbrauch in der Produktion beitragen. Ich lade die ganze Branche ein, sich auch in die neue LuFo-Runde wieder mit hervorragenden Projektskizzen einzubringen.“

Um den Transformationsprozess der Luftfahrtbranche zu unterstützen und die technologische Wettbewerbsfähigkeit der Luftfahrtindustrie in Deutschland weiter zu stärken, basiert die Förderung auf drei Säulen:

  • Alternative klimaneutrale Antriebssysteme
  • Reduktion des Primärenergiebedarfs und Ressourceneinsatzes durch Reduktion des Gewichts sowie durch Erhöhung der Effizienz von Antrieben, der Systeme und der Aerodynamik,
  • Reduzierung der Fertigungszeiten und -kosten mit dem Primat geschlossener Stoffkreislaufsystem

Das Programm setzt starke Impulse für die Entwicklung neuer Klimaschutztechnologien. Erstmals enthält LuFo konkrete, ambitionierte Zielwerte, an den sich neue Projekte messen lassen müssen. Zudem werden die umwelt- und klimabezogenen Bewertungskriterien bei der unabhängigen Begutachtung der eingegangenen Projektskizzen nochmals geschärft.

Die neue Förderbekanntmachung für das nationale zivile Luftfahrtforschungsprogramms – LuFo Klima VI-3 – ist am Montag im Bundesanzeiger erschienen. LuFo Klima VI-3 ist der dritte Förderaufruf im Rahmen des EU-notifizierten sechsten Luftfahrtforschungsprogramm des BMWK. Der Projektträger Luftfahrtforschung im DLR e.V. (PT-LF) wurde mit der Abwicklung der Fördermaßnahme beauftragt.

Speziell für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) wurde parallel zum neuen LuFo das Team KMU-Beratung-Luftfahrt beim PT-LF gegründet. Dieses Angebot umfasst insbesondere die persönliche Beratung zu Fördermöglichkeiten, Forschungsthemen und Vernetzung von KMU.

Quelle: BMWK