Aktuell

Lieferketten-Engpässe: Neue europäische Beschaffungsplattform

Um in der gegenwärtigen Lage, mit ihren vielen Lieferengpässen, Unternehmen zu helfen, neue Lieferanten zu finden oder auch eigene Angebote bekannter zu machen, hat das Enterprise Europe Network der EU (in dem wir Mitglied sind) eine Beschaffungsplattform eingerichtet.

Diese Seite nennt sich Supply Chain Resilience Matchmaking-Plattform und enthält bisher Angebote und Gesuche von mehr als 700 Unternehmen aus fast 50 Ländern weltweit.

Die Plattform richtet sich in erster Linie an Unternehmen aus den Branchen 

  • Agri-Food
  • Baugewerbe / Konstruktion
  • Digitalwirtschaft
  • Elektronik
  • Energieintensive Industrien
  • Gesundheit
  • Mobilität
  • Verkehr
  • Automotive
  • Rohmaterialien
  • Erneuerbare Energie
  • Textil

Wenn Sie diese Plattform für Ihr Unternehmen nutzen wollen, müssen Sie sich zunächst bitte registrieren (kostenfrei).

 

Wenden Sie sich bei Fragen gern an unsere Ansprechpartnerin im Enterprise Europe Network Berlin-Brandenburg:

Tessa-Alexa Neuenburg
Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH
+49 331 730 61 320
Tessa.Neuenburg@wfbb.de