Hinweis

Beiträge

Impressionen aus der Luft: Ab in die Ferien, rein in den Stau

13. autobahnstau dsc 0063a
Ferienzeit ist Stauzeit und führt jedes Jahr aufs Neue zu langen Blechlawinen auf den Autobahnen und Hauptverkehrsstraßen. Das Jahr 2016 war ein Stau-Rekordjahr und auch die Aussichten für 2017 sind nicht viel besser. Der Autoclub ADAC zählte im vergangenen Jahr deutschlandweit rund 694.000 Staus mit einer Länge von 1,38 Mio. Kilometern. 57.000 Staus entfielen auf die Hauptstadt. Damit liegt Berlin im Vergleich der Bundesländer auf Platz 5 der Staustatistik. Schuld sind die Vielzahl an Baustellen und die immer größer werdende Zahl an zugelassenen Fahrzeugen.

 

So machen Sie das Beste aus dem Stau

Wenn der Verkehr stockt oder sogar gänzlich zum Erliegen kommt, wird der Weg von oder zur Arbeit oder die Fahrt in den Urlaub schnell zum Stimmungskiller. Wir haben ein paar Tipps, wie Sie die Langeweile im Stau bekämpfen:

  • Der Tag ist vollgestopft mit Terminen und Verpflichtungen, da bleibt kaum Zeit für ein längeres Gespräch. Mit einer Freisprecheinrichtung können Sie dies nachholen und die Wartezeit für den Austausch mit Freunden und Familie nutzen.
  • Schmieden Sie Pläne! Welche Termine stehen an? Was möchten Sie erledigen? Was wollen Sie am Wochenende unternehmen?
  • Lehnen Sie sich zurück und genießen Sie ein Hörbuch auf CD oder eine längere Reportage im Radio.
  • Nutzen Sie Staus bei einer längeren Fahrt einfach für Pausen auf dem nächstgelegenen Rastplatz.
  • Im Radio läuft Ihr Lieblingslied? Drehen Sie die Musik auf, singen Sie mit oder holen Sie die Luftgitarre raus.
  • Schauen Sie der Wahrheit ins Gesicht: Bis Weihnachten sind es nicht einmal mehr sechs Monate. Warum nicht im Stau schon einmal darüber nachdenken, über was sich die lieben Verwandten in diesem Jahr freuen könnten.
  • Lassen Sie Ihrer Wut über den Stau freien Lauf. Schließen Sie die Fenster und machen Sie Ihrem Ärger über die Verzögerung Luft.

 

Rettungsgasse rettet Leben

Bei allem Unmut über den stockenden Verkehr, denken Sie daran die Rettungsgasse zu bilden! Diese wird immer zwischen dem linken und den übrigen Fahrstreifen gebildet.

 

Die Stau-Aufnahme stammt aus dem Mai 2016 und wurde uns von Helicolor-Luftbild-Ost zur Verfügung gestellt. Vielen Dank für diese einzigartige Aufnahme.

 

Kontakt zum Fotograf:
Helicolor-Luftbild-Ost GmbH
Wolf Glaeser
Mittelstraße 9
12529 Schönefeld

Tel.: +49 30 672 95 46
Fax: +49 33767 30 957

E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Internet: www.helicolor-luftbild-berlin.de