Hinweis

Beiträge

Internationalisierung

Die Luftfahrt-Branche ist weit mehr als viele andere Branchen international aufgestellt. Unternehmen müssen global agieren, um die Chancen wachstumsstarker Absatzmärkte nutzen zu können. Nur so lassen sich Forschung und Entwicklung finanzieren und technologische Führerschaft erhalten.

Doch das Thema Internationalisierung stellt viele Unternehmen vor Herausforderungen: Internationale Marktentwicklungen werden durch die OEMs nicht transparent genug dargestellt, Prognosen fehlt das Mengengerüst bzw. die zu erwartenden Volumina. Diese Informationen würden den Zulieferunternehmen bei unternehmerischen Entscheidungen jedoch helfen. Diskussionen darüber werden im zu engen Kreis geführt und ohne die Teilnahme der Tier 2-n. Probleme und Chancen von Offset-Verpflichtungen müssen zwischen OEMs und den Zulieferern abgestimmt werden.

Beim Umgang mit diesen Herausforderungen unterstützen Sie die Maßnahmen und Angebote des Arbeitsbereiches „Internationalisierung".

 

Ziele des Arbeitsbereiches „Internationalisierung":

  • Aufbau eines transparenten Netzwerks von Verbänden und Clustern im In- und Ausland mit Abdeckung der relevanten Zielmärkte
  • Darstellung der Entwicklung relevanter Märkte mit Informationen zu den jeweiligen Mengengerüsten
  • Präsentation von Best Practice Beispielen einer erfolgreichen Internationalisierung regional ansässiger Unternehmen
  • Darstellung Deutschlands als attraktiver Investitionsstandort

 

Geplante Maßnahmen und Aktivitäten:

  • Erhebung der relevanten Zielmärkte der regionalen und nationalen Unternehmen
  • Bereitstellung von Informationen zu Märkten (Absatz- und Beschaffungsmärkte)
  • Aufbau eines Netzwerks zu bedeutenden wirtschaftlichen und politischen Akteuren in den Zielregionen
  • Erarbeitung von konkreten Handlungsoptionen zu Markteintrittsformen
  • Unterstützung bei IPR-Themen
  • Organisation von Geschäftsanbahnungsreisen
  • Hilfestellung zu ausländischen Investitionen in deutsche Unternehmen

 

Aktuelle Angebote des Arbeitsbereiches „Internationalisierung":

  • Einen Überblick über luftfahrtrelevante Delegations- und Markterkundungsreisen im Jahr 2017 finden Sie auf der Website der SCE-Initiative unter http://www.german-aerospace.de/termine/
  • 01.06.2017 Internationalisierungs-Workshop von Av-Con und Hamburg Aviation in Hamburg, Informationen zum Programm und zur Anmeldung finden Sie hier.