Hinweis

Beiträge

SCBB: Gemeinsam Richtung Zukunft

Die Vielfalt der Luftfahrtunternehmen in der Hauptstadtregion ist groß: Sie reicht von hochspezialisierten Kleinbetrieben bis zu global agierenden Konzernen. Aufgrund des immer weiter steigenden Kostendrucks, insbesondere durch die immer höheren Marktanteile der sogenannten Billigflieger im Luftverkehrsmarkt, geraten die traditionellen Lieferketten in der Luftfahrtindustrie zunehmend unter Druck. In den letzten Jahren ist ein stetig abnehmender Anteil an deutschen Zulieferprodukten der Tier 1- bis Tier n-Unternehmen feststellbar. Durch das Netzwerk Supply Chain Berlin-Brandenburg (SCBB) soll die breit aufgestellte, vielfältige Zuliefererstruktur in der Hauptstadtregion erhalten und die zukünftige Wettbewerbsposition verbessert werden. Dafür müssen sich die Unternehmen den neuen Herausforderungen stellen und strukturelle Anpassungen vornehmen. Unterstützung erhalten Sie dabei durch Aktivitäten und Maßnahmen des SCBB-Netzwerks.

 

Breite Palette an Unterstützungsangeboten

SCBB knüpft an die Ergebnisse und Erfahrungen der bundesweiten Initiative Supply Chain Excellence (SCE) an. Die inhaltlichen Schwerpunkte der Arbeit von SCBB und SCE liegen in den Bereichen

Den Mitgliedern des SCBB-Netzwerkes steht der Zugang zu Aktivitäten in Zusammenhang mit allen genannten Themen offen. Durch die individuelle Kombination relevanter Themenbereiche kann jedes Unternehmen gezielt Verbesserungsmaßnahmen durchführen.

Ziel des SCBB-Netzwerkes ist es, luftfahrtaffine Unternehmen über die verschiedenen Themenbereiche zu informieren, regionale, nationale und globale Tendenzen im Zuliefermarkt aufzuzeigen und konkrete Lösungsmöglichkeiten für die erkennbaren Problemfelder darzustellen. Dafür erarbeitet das SCBB-Netzwerk in enger Zusammenarbeit mit den an der SCE-Initiative beteiligten Partnern inhaltliche Grundlagen zu den einzelnen Themenbereichen, entwickelt Maßnahmen, Projekte und Veranstaltungsformate und setzt diese in Berlin und Brandenburg um. Zudem werden regionale und überregionale Expertenpools gebildet. Diese Fachleute erläutern spezifische Thematiken auf neutraler Basis und tragen durch ihre Erfahrungen und Expertise zur erfolgreichen Umsetzung der geplanten Aktivitäten bei.

Alle Akteure der Luftfahrt in Berlin und Brandenburg sind eingeladen, am SCBB-Netzwerk zu partizipieren und die Maßnahmen, Veranstaltungen und Handlungsempfehlungen für die zukünftige Ausrichtung ihrer Unternehmen zu nutzen.

 

Die Luftfahrt in Berlin und Brandenburg

Die Partner der SCE-Initiative führen bundesweit ein kontinuierliches Strukturmonitoring der Luftfahrtindustrie durch. Das SCBB-Netzwerk ist für die Erhebung und Analyse der Strukturdaten in Berlin und Brandenburg verantwortlich. Durch die Erfassung der aktuellen Situation der Zulieferketten der Luftfahrtindustrie sind zum einen Aussagen über die Wettbewerbsfähigkeit der Region Berlin-Brandenburg im bundesweiten Vergleich möglich. Zum anderen können spezifische, auf die Hauptstadtregion zugeschnittene Maßnahmen und Aktivitäten entwickelt werden, die den Gegebenheiten und Bedürfnissen der hiesigen Unternehmen gerecht werden.

 

Das SCBB-Netzwerk wird vom Ministerium für Wirtschaft und Energie des Landes Brandenburg zunächst vom 1. März 2017 bis zum 29. Februar 2020 gefördert.