Hinweis

News

MTU Maintenance und Air Europa schließen Exklusivvertrag

MTU Aero Engines LogoDie MTU Maintenance, der weltweit führende unabhängige Anbieter von Serviceleistungen für zivile Luftfahrtantriebe, und die spanische Fluggesellschaft Air Europa haben einen Exklusivvertrag über die Instandhaltung von CF34-10E-Triebwerken über sieben Jahre Laufzeit abgeschlossen.

Gemäß den Vereinbarungen erbringt die MTU Maintenance auf Basis eines speziell auf den Kunden zugeschnittenen Servicepakets Shop Visits, führt Reparaturen vor Ort durch und stellt bei Bedarf Leasingtriebwerke zur Verfügung. Konkret geht es dabei um die 24 Triebwerke (einschließlich der Ersatztriebwerke) für die elf E195-Maschinen von Embraer in der Flotte der mallorquinischen Fluglinie. Das Auftragsvolumen beläuft sich auf rund 120 Millionen US-Dollar.

Die Leistungen werden durch die MTU Maintenance Berlin-Brandenburg, die auf die Instandhaltung von Triebwerken der CF34-Familie spezialisiert ist, erbracht. „Die Fluglinie Air Europa zählt schon seit Jahren zu unseren Kunden, allerdings waren wir bislang nicht ihr alleiniger Dienstleister. Wir freuen uns sehr, dass sie uns nun exklusiv mit den Arbeiten betraut", so André Sinanian, Geschäftsführer der MTU Maintenance Berlin-Brandenburg. „Der Vertragsabschluss kam dank unserer exzellenten Geschäftsbeziehungen mit Air Europa, unserer schnellen Durchlaufzeiten sowie der flexiblen Leistungsangebote der MTU Maintenance zustande."

Seit 2003 hat die MTU Maintenance mehr als 900 Shop Visits von Antrieben dieser Triebwerksfamilie (CF34-1/-3, -8C/E, -10E) durchgeführt. Darüber hinaus verfügt das Unternehmen über Erfahrung mit über 250 Triebwerksmodulen und gut 600 Triebwerken, die es direkt beim Kunden vor Ort oder am Flügel repariert hat. 2015 war die Gruppe der größte unabhängige Anbieter von Instandhaltungsdienstleistungen für CF34-Triebwerke weltweit.

Air Europa wurde 1986 gegründet. Im Jahr 2015 beförderte die Luftverkehrsgesellschaft mehr als zehn Millionen Passagiere und war damit nach Anzahl der Fluggäste die zweitgrößte Fluglinie Spaniens. Die Airline ist Mitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam und fliegt mit ihrer Flotte von E195-Flugzeugen innerspanische und innereuropäische Ziele an. Das Unternehmen gehört zu Globalia, einem der führenden Touristikkonzerne Spaniens.

Über die MTU Aero Engines
Die MTU Aero Engines AG ist Deutschlands führender Triebwerkshersteller. Die Kernkompetenzen der MTU liegen bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Turbinenzwischengehäusen sowie Herstell- und Reparaturver-fahren. Im zivilen Neugeschäft spielt das Unternehmen eine Schlüsselrolle mit der Entwicklung, Fertigung und dem Vertrieb von Hightech-Komponenten im Rahmen internationaler Partnerschaften. Im Bereich der zivilen Instandhal-tung zählt das Unternehmen zu den Top 5 der weltweiten Dienstleister für Luftfahrtantriebe und Industriegasturbi-nen. Die Aktivitäten sind unter dem Dach der MTU Maintenance zusammengefasst. Auf dem militärischen Gebiet ist die MTU Aero Engines der Systempartner für fast alle Luftfahrtantriebe der Bundeswehr. Die MTU unterhält Stand-orte weltweit; Unternehmenssitz ist München. Im Geschäftsjahr 2015 haben rund 9.000 Mitarbeiter einen Umsatz in Höhe von rund 4,4 Milliarden Euro erwirtschaftet.

Ihre Ansprechpartner:
Melanie Wolf
Leiterin Presse und PR
Tel.: +49 (0)89 14 89-26 98
Mobil: +49 (0) 170-799 6377
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Victoria Nicholls
PR und Marketing Manager MRO
Tel.: +49 511 7806-2246
Mobil: +491713755447
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Alle Presse-Infos und Fotos unter http://www.mtu.de