Hinweis

News

Rolls-Royce unterzeichnet Absichtserklärung zur Zusammenarbeit mit QiO

16-06-03 qio loiAm 3.6. trafen sich Albrecht Gerber, Minister für Wirtschaft und Energie Brandenburg, Alastair McIntosh, Geschäftsführer Rolls-Royce Deutschland und Martin Eves, Mitglied des Management Boards von QiO (von links nach rechts im Bild) auf dem Stand von Rolls-Royce auf der Berliner Luftfahrtausstellung, ILA.

QiO und Rolls-Royce unterzeichneten in Anwesenheit des Ministers eine Absichtserklärung, Möglichkeiten zur Kooperation bei der Nutzung von Industrie 4.0 Elementen auszuloten.

Herr Minister Gerber sagte: „Rolls-Royce ist ein Pionier bei der Einführung von Industrie 4.0 in der Luftfahrtindustrie. Eine Zusammenarbeit mit dem in Potsdam ansässigen IT-Spezialisten QIO belegt die Innovationskraft der Hauptstadtregion. Das ist ein Gewinn für den Wirtschaftsstandort Brandenburg."

Alastair McIntosh sagte: „Wir freuen uns, mit QIO einen weiteren qualifizierten Gesprächspartner für das ‚Internet of things' in der Region gefunden zu haben."

Martin Eves sagte: „Wir wollten uns unseren erträumten ersten kommerziellen Partner aussuchen und kamen auf Rolls-Royce. Die Reputation der Marke, Umfang der Aktivitäten und Innovationsbereitschaft ist der ideale Cockteil für QiO um die Transformationskraft der NAUTILIAN Plattform aufzuzeigen."

Kontakt:
Frank Martin Hein
Head of Communications – Europe & Africa
Rolls-Royce plc / Rolls-Royce Deutschland Ltd & Co KG
Eschenweg 11
15827 Blankenfelde-Mahlow, Germany
Tel.: +49 (0) 33708 6 2338
Mob.: +49 (0) 15112164144
Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.