Hinweis

News

Branchendialog Luft- und Raumfahrt – Partnerschaft für Zukunft „made in Germany“

Logos 12.1.2016Auf Einladung des Bundesministers für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel kamen am 12. Januar 2016 die Spitzenvertreterinnen und -vertreter der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie zum Branchendialog zusammen.

Teilgenommen haben neben Industrie, IG Metall und Betriebsräten auch Vertreter aus der Forschung und den Bundesländern mit den größten Luft- und Raumfahrtstandorten.

Die Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt, Brigitte Zypries, der BDLI-Präsident Bernhard Gerwert und Jürgen Kerner, Hauptkassierer und geschäftsführendes Vorstandsmitglied der IG Metall unterzeichneten eine Gemeinsame Erklärung zur weiteren Stärkung der Branche. Ziel ist es, den Wachstumsmarkt Luft- und Raumfahrt weiter vom Standort Deutschland aus zu erschließen und damit Wertschöpfung und Beschäftigung zu sichern. Es geht um gezielte Investitionen in Digitalisierung und Industrie 4.0 sowie in Zukunftsmärkte, wie ökoeffizientes und elektrifiziertes Fliegen.

Die gemeinsame Erklärung mit den priorisierten Handlungsfeldern sowie konkreten Umsetzungsmaßnahmen finden Sie hier.