Hinweis

News

Ausbildung für die Luftfahrt bei TRAINICO: praxisnah und vielseitig

TRAINICO Schacksdorf Vorfeld TransallWildau - Die Nachhaltigkeit eines Ausbildungsangebotes für Luftfahrtberufe misst sich vor allem an den prak-tischen Trainings, die den Teilnehmern eine Anwendung und Vertiefung ihres Wissens ermöglichen.

Von einer Schulung an Originalgeräten profitieren Mitarbeiter wie Unternehmen, denn die Fachkräfte sind nach kürzester Zeit selbstverantwortlich tätig und vollwertig einsetzbar.Vor dem Hintergrund von immer kürzeren Abfertigungszyklen an den Flughäfen ein deutlicher Wettbewerbsvorteil für Fluggesellschaften und deren Dienstleister.

Für Unternehmen, die auf der Suche nach einer komprimierten und praxisnahen Ausbildung für Airport Ramp Handling Assistants (Vorfeldmitarbeiter) sind, bietet TRAINICO ab sofort die Möglichkeit, Praxis-trainings unter frei wählbaren Bedingungen auf dem TRAINICO Airport Training Center durchzuführen. Das Trainingsgelände befindet sich auf dem Areal des ehemaligen Militärflughafens Schacksdorf (heute Lausitz Flugplatz) in unmittelbarer Nähe zur Sängerstadt Finsterwalde. Neben einem etwa 3.000 qm großen Hangar, 40 ha Vorfeld und einem eigenen Tower finden sich vor Ort sämtliche Geräte, die für die Flugzeug-abfertigung benötigt werden. Dazu gehören beispielsweise Flugzeugschlepper, diverse Zugmaschinen, Fluggastreppe und Förderbänder. Zu Übungszwecken steht ebenfalls eine Transall der Luftwaffe bereit. Aktuell werden auf dem TRAINICO Airport Training Center regelmäßig Praxisschulungen für die Teilnehmer der Fortbildung zum Airport Ramp Handling Assistant durchgeführt. Mit der fünfmonatigen Qualifizierung erwerben die Teilnehmer darüber hinaus das Zertifikat für die Gefahrgutschulung Dangerous Goods Regulations (PK 7 und 8). In der Angebotspalette werden zukünftig ebenfalls Trainings für das De-/Anti-Icing von Luftfahrzeugen zu finden sein.

Von den idealen Trainingsgegebenheiten profitieren auch die ehemaligen Zeitsoldaten, die sich bei TRAINICO für eine Umschulung zum Fluggerätmechaniker entschieden haben. Die im Februar 2014 gestartete Klasse arbeitet am Standort im Zuge ihrer praktischen Ausbildung aktuell an der Instandsetzung eines Panzerabwehrhubschraubers vom Typ BO105. Auch das Angebot für Praxistrainings im Bereich der elektromechanischen und avionischen Wartungs- und Reparaturarbeiten wird in absehbarer Zeit weiter ausgebaut werden.

Innerhalb der Trainingszeiträume lassen sich – je nach Unternehmensbedarf – auch individuelle Schwerpunkte setzen. Dabei hat sich das Prinzip der individualisierten Standardausbildung bewährt. Es sichert den Unternehmen eine exakt auf ihre Belange ausgerichtete Aus- oder Weiterbildung ihrer Mit-arbeiter und einen schnellen Investitionsgewinn, durch eine deutlich geringere Einarbeitungszeit nach dem Ende einer Qualifizierungsmaßnahme.

 
TRAINICO auf der ILA 2014
Vielseitig und praxisnah zeigt sich TRAINICO auch auf der diesjährigen ILA. Mit Auftritten auf dem Gemeinschaftstand der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg und des BBAA (Halle 3) sowie innerhalb des CareerCenters (Halle 5) präsentiert sich das Unternehmen gleich an zwei Standorten:

Passgenaue Aus- und Weiterbildungsangebote für Unternehmen
Unternehmen profitieren von dem Angebot der TRAINICO sowohl in Fragen der dualen Erstausbildung und der Organisation von betrieblichen Praktika, als auch bei der Planung und Durchführung von Mitarbeiter-trainings und Weiterbildungen beispielsweise im Rahmen von Continuation Trainings. Zum Einsatz kommen dabei auch innovative Lehrmethoden wie Multimedia Based Trainings (E-Learnings).
Während des Fachbesucherzeitraums der ILA sind interessierte Unternehmensvertreter eingeladen, sich am Stand der TRAINICO in Halle 3 einen Überblick über die breite Palette der Fort- und Weiterbildungen für Mitarbeiter in Luftfahrtunternehmen zu verschaffen. Gern erarbeiten die Berater der TRAINICO ein exakt auf die unternehmensspezifischen Bedürfnisse zugeschnittenes Angebot.
Im Rahmen der diesjährigen ILA Business Days und der ILA Technical Tours öffnet das Unternehmen darüber hinaus die Türen seiner Lehrwerkstatt und bietet Fachbesuchern die Möglichkeit, mit den Experten für die technische Ausbildung ins Gespräch zu kommen. Die TRAINICO-Lehrwerkstatt zählt mit ihrem umfassenden Triebwerkshop zu den bestausgestatteten Ausbildungsstätten für technische Berufe der Luftfahrt. Auf einer Fläche von 1.500 qm können an unterschiedlichen Triebwerkstypen spezifische Pro-bleme für avionische und mechanische Systeme für nahezu alle Flugzeugtypen und Hubschrauber aufgezeigt werden. Anmeldungen erfolgen über die ILA-Veranstaltungsseite.

Auf einen Blick – TRAINICO auf den Fachbesuchertagen der ILA:
20. – 22. Mai 2014; täglich von 10.00 – 18.00 Uhr
Halle 3: Gemeinschaftsstand der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg
Standnummer: 3430 K (Standortplan ILA 2014)


Perspektiven für Luftfahrtbegeisterte
Mehr als 30.000 Menschen profitierten in den letzten 20 Jahren von dem breitgefächerten Aus- und Weiterbildungsangebot der TRAINICO. Der Schwerpunkt des Qualifizierungsangebots liegt bis heute in der Ausbildung für kaufmännische und technische Berufe der Luftfahrt. Das Unternehmen ist anerkannter IHK Ausbildungs- und Prüfungsbetrieb und berechtigt, Lehrgänge nach EASA Part-66 durchzuführen. Langjährige Kooperationen zu namhaften Luftfahrtunternehmen sichern den Teilnehmern eine zeitgemäße und praxisnahe Ausbildung sowie Vermittlungsquoten von bis zu 90 Prozent.
Erstmalig präsentiert sich die TRAINICO in diesem Jahr mit einem eigenem Stand im ILA CareerCenter in Halle 5. Angesprochen von dem Beratungsangebot sind sowohl Fachkräfte, die bereits im Berufsleben stehen und sich - beispielsweise im Rahmen einer berufsbegleitenden Ausbildung - weiterentwickeln wollen, als auch Quereinsteiger wie Zeitsoldaten oder Studierende, die mit dem Gedanken spielen, sich durch eine Umschulung oder Fortbildung beruflich in der Luftfahrt zu verankern.

Auf einen Blick – TRAINICO im ILA Career Center:
23. – 24. Mai 2014; täglich von 10.00 – 18.00 Uhr
Halle 5: CareerCenter;
Standnummer: 5307 (Standortplan ILA 2014)

Auch über die Messebeteiligung hinaus steht TRAINICO für Fragen zu seinem Aus- und Weiterbildungs-angebot zur Verfügung. Weitere Informationen finden Messebesucher auf der TRAINICO Homepage www.trainico.de unter dem Stichwort ILA 2014.



Kontakt:

Grit Steckmann
Marketing

TRAINICO GmbH
Friedrich-Engels-Straße 62-63
15745 Wildau

Tel.:  +49 3375 5230 102                             
Fax:   +49 3375 5230 101
Mail:  This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Web:   www.trainico.de