Hinweis

News

54 Aussteller und rund 750 Besucher auf der Ausbildungsmesse des LDS

ausbildungsmesseKönigs Wusterhausen - Rund 750 Schüler und Eltern besuchten am 21. September 2013 die Ausbildungsmesse des LDS „Zukunft Ausbildung! Find raus, was passt“ am Oberstufenzentrum Dahme-Spreewald in Königs Wusterhausen.

Bereits zum vierten Mal hatten der Landkreis Dahme-Spreewald und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald Unternehmen und Nachwuchskräfte eingeladen, um miteinander ins Gespräch zu kommen. Insgesamt 54 Firmen aus der Region präsentierten Ausbildungsmöglichkeiten und Berufsperspektiven.

Landrat Stephan Loge, Schirmherr der Ausbildungsmesse, freute sich über das große Interesse der Besucher und die Informationsvielfalt an den Unternehmensständen. „Junge Leute müssen über das breite Angebot an Berufen und Ausbildungsmöglichkeiten in unserem Landkreis Bescheid wissen. Nur wer weiß, was es in der Region gibt, bleibt auch in der Region“, so Landrat Loge. Für Gerhard Janßen, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald, ist der Besucherandrang auch ein Beweis, dass die nachhaltige Arbeit im Bereich der Nachwuchskräftegewinnung richtig ist.

Dank der Kontinuität ist die Ausbildungsmesse für viele Aussteller zu einer festen Größe im Jahreskalender geworden. Unternehmen wie die Mittelbrandenburgische Sparkasse, Bundeswehr und Bundespolizei, DESY, RAKW, Schelchen, Schulzendorfer Elektro, BAUHAUS, IKEA, METRO oder das Klinikum Dahme-Spreewald  nutzen das Forum jährlich, um zukünftige Fachkräfte zu werben. Zufrieden zeigten sich auch Erstaussteller wie beispielsweise Schröter Edelstahltechnik aus Golßen. „Das Interesse an unserem Stand war sehr hoch. Wenn alles klappt, haben wir auf der Messe einen neuen Auszubildenden gewinnen können und gehen auch von weiteren Bewerbungen aus“, so Geschäftsführer Robert Schröter.

Die nächste Ausbildungsmesse „Zukunft Ausbildung! Find raus, was passt“ wird im Herbst 2014 stattfinden.



Kontakt:


Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH
Freiheitstraße 120A
15745 Wildau
Tel.: 03375-5238-0
E-Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.