Hinweis

News

Wissensmanagement zur Risikominimierung in der Luftsicherheit

foto_pumacyBerlin - Pumacy Technologies entwickelt Wissensmanagement-methoden und Softwarewerkzeuge zur Unterstützung sicherer Abläufe auf Flughäfen.

Die Pumacy Technologies AG ist Partner in dem vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) geförderten Verbundprojekt „RISKLES“ zur Konzeption und exemplarischen Implementierung eines standardisierten Personalmanagementprozesses für die Risikominimierung beim Einsatz von Fachpersonal in der Flughafensicherheit. Die Kontrolle von Personen und Fracht ist an den Flughäfen beim Eintritt und Verlassen der Sicherheitsbereiche das zentrale Thema. Für den erfolgreichen Einsatz technischer Kontrollen ist dabei vor allem das dort eingesetzte Fachpersonal für Luftsicherheit verantwortlich. Seine Aufgabe ist es, Gefahren rechtzeitig zu erkennen und damit sicherheitsrelevante Vorfälle zu verhindern.


Gemeinsam mit sechs Forschungs- und Unternehmenspartnern arbeitet Pumacy Technologies im Forschungsprojekt RISKLES an der Verbesserung von Personalentwicklungsmethoden, welche die fachlichen Fähigkeiten der Flughafenmitarbeiter stärken, indem neueste Ansätze aus der Sicherheitsforschung, dem Wissensmanagement und der Psychologie in das Personalmanagement einfließen. Als zukünftige Anwender der Forschungsergebnisse sind SECURITAS und OSD SCHÄFER in Zusammenarbeit mit mehreren deutschen Großflughäfen als Unterauftragnehmer bzw. als assoziierte Partner vertreten.

Jens Makswitat, Luftfahrtexperte und Fachleiter Luft- & Logistiksicherheit bei OSD SCHÄFER erläutert: „Die Sicherheit des Luftverkehrs ist für alle Flughäfen von kleinen City-Airports bis hin zu großen Interkontinentalflughäfen nicht zuletzt durch die wachsende Terrorgefahr ein zentrales Thema. Bisher wurde in Deutschland vor allem an der Optimierung der technischen Möglichkeiten zur Sicherheitsüberprüfung gearbeitet. Es sind aber nicht zuletzt auch die sogenannten Man-made-Risiken, die einen erheblichen Risikofaktor darstellen. Wir freuen uns, dass wir mit RISKLES Wege aufzeigen können,  die Sicherheit zu erhöhen und zukünftig das Vorgehen im Sinne eines ganzheitlichen Sicherheitsmanagements zu erweitern.“
Dirk Fischlein, Geschäftsführer bei SECURITAS Aviation fügt  hinzu „In einem erheblich personalintensiven Bereich wie den Flughäfen überrascht es, das der Faktor Personal bisher kaum bei der sicherheitsrelevanten Forschung Beachtung fand. Genau hier soll unser Projekt ansetzen und gezielt die aktuellen Herausforderungen beim Einsatz von Fachpersonal zur Flughafensicherheit aufgreifen.“

Dr. Toralf Kahlert, Vorstandsvorsitzender der Pumacy Technologies AG sieht hier für Wissensmanagement erhebliche Potenziale:  „Neben ihrer persönlichen Qualifikation kommt vor allem dem Transfer von Erfahrungen und Wissen zwischen den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine bedeutende Rolle zu. Mit den von uns entwickelten Methoden und Werkzeugen wird letztendlich dafür gesorgt, dass Know-how und Erfahrungen identifiziert und erfasst, ein persönlicher Erfahrungsaustausch untereinander gepflegt sowie eine formelle und informelle Kollaboration und Lernkultur im Unternehmen implementiert werden.“


Das Projekt RISKLES läuft im Rahmen der „Forschung für die zivile Sicherheit“ innerhalb
der Bekanntmachung: „Sicherheit im Luftverkehr“. Es wird mit einer Laufzeit 2,5 Jahren vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) gefördert.

 


Pumacy Technologies AG

Pumacy Technologies AG ist ein führender Anbieter für Wissens-, Prozess- und Innovationsmanagement. In Projekten werden Methoden etabliert, um Software ergänzt und in die Organisation integriert. Dabei unterstützt ein interdisziplinärer Ansatz die individuelle Ausgangslage des Kunden.
Pumacy arbeitete für internationale Hersteller aus der Luftfahrt- und Automobilindustrie, dem Maschinen- und Anlagenbau sowie den Life Sciences und kann auf Referenzen aus bedeutenden internationalen Projekten verweisen.



Kontakt:

 

 

Stefanie Barfuß
Project Engineer Communications & Marketing

Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Web: www.pumacy.de