Hinweis

News

EEAS-Konsortium wird im Rahmen der Zwanzig20-Initiative mit 1 Mio. EUR gefördert

eeas1Berlin - Obwohl die Jury das Netzwerkprojekt von LRT, Silicon Saxony, Hanse Aerospace, Hamburg Aviation und BBAA nicht für die Spitzenclusterförderung von jeweils 45 Mio. EUR auswählte, wurde die Finalteilnahme mit einem Zuschuss von 1 Mio. EUR für die weitere Netzwerkarbeit prämiert.

Die Pressemitteilung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) finden Sie hier.

 

 





Kontakt:


Udo Rudolph, Rechtsanwalt/Regierungsdirektor a. D.
Geschäftsführer BBAA e. V.
Email: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
Tel.: 030/63499595