Hinweis

News

Erfolgreich durchstarten – Absolventen der Embry-Riddle Universität geehrt

8767847023_e79f8ec893_kSpeyer - Die Embry-Riddle Aeronautical University verabschiedete ihre diesjährigen europäischen Absolventen in einer feierlichen Zeremonie im Technikmuseum Speyer. Die Hochschule für Luft- und Raumfahrt bietet ein wohl einzigartiges Lehrangebot mit international anerkannten Abschlüssen an.

Ob Spaceshuttle, ein begehbarer Jumbo oder das größte Propellerflugzeug der Welt – das Technikmuseum Speyer mit der größten europäischen Luft- und Raumfahrt-Ausstellung bietet seinen Besuchern viele spektakuläre Zeitzeugnisse. Am 18. Mai bot das Museum daher den idealen Rahmen für ein Fest der besonderen Art: die Embry-Riddle Aeronautical University verabschiedete die Europa-Absolventen – unter anderem aus Deutschland, Italien, Portugal, Spanien, der Türkei und Großbritannien – ihres weltweiten Campus.

Die Laudatio hielt Thilo E.W. Schmidt, langjähriger Ministerialdirigent für Luft- und Raumfahrt im Bundesverkehrsministerium und heute im Management der Europäischen Agentur für Flugsicherheit (EASA) vertreten. In seiner motivierenden und persönlichen Ansprache wies der langjährige Experte für zivile Luftfahrt  unter anderem auf die große Bedeutung der Branche – mit weltweit rund 32 Millionen Arbeitsplätzen – für die internationale Wirtschaft hin. Schmidt unterstrich zudem das Renommee der Universität und ihres Studienangebots. „Embry-Riddle ist“, so Schmidt, „die weltweit angesehenste Fakultät für Luft- und Raumfahrt.“

 

 

Kontakt:

 

Sandra Williams
Director of Enrollment Management - Europe
Embry-Riddle Aeronautical University Worldwide
Tel: 030 49801057
Mail: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.