Hinweis

News

Price Induction - präsentiert weitere WESTT Lehr- und Forschungsmittel auf der AERO 2013

LogoBerlin/ Friedrichshafen - Die WESTT Produkte sind vielseitige und interaktive Lernlösungen, die sich für den Einsatz in Universitäten und Hochschulen, der höheren Schulbildung, der Berufsausbildung und der Forschung eignen.

 Price Induction kündigt seine jährliche Teilnahme an der AERO Friedrichshafen (24-27. April 2013) an. Auf der Leitmesse für die Allgemeine Luftfahrt wird Price Induction sein DGEN Triebwerk, sowie die WESTT SOLUTIONS Lehr- und Forschungsmittel Produktfamilie präsentieren. Wegen des zunehmenden Interesses an Produkten für die Lehre und Forschung wird die Firma ein weiteres Mitglied seiner WESTT Produktfamilie präsentieren - das WESTT SE-HP - Montage- und Demontagestation einer Hochdruckwelle (Halle A4 Stand 305).
Das Jahr 2012 ist von einer weiteren Internationalisierung des Geschäftes mit WESTT SOLUTIONS geprägt worden. Mit dem Verkauf von Produkten aus der Lehr- und Forschungsmittel Produktfamilie in Brasilien, China, dem Libanon, und den USA sowie einem erst kürzlich durch die Price Induction GmbH Berlin verkündetem Verkauf in Polen, erweitert Price Induction seine Aktivitäten gen Osteuropa. Die Rzeszow University of Technology, aus dem „Aviation Valley” von Polen, wird einen Virtuellen Triebwerksprüfstand WESTT CS/BV sowie ein WESTT SE-HP kaufen.

 

PI_prfstand                             

   PI_welle

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diese beiden Produkte werden auch für Live-Vorführungen auf der AERO 2013 zur Verfügung stehen.

 

ÜBER DIE WESTT- PRODUKTFAMILIE
Die WESTT Produkte sind vielseitige und interaktive Lernlösungen, die sich für den Einsatz in Universitäten und Hochschulen, der höheren Schulbildung, der Berufsausbildung und der Forschung eignen. Die aus der Expertise der DGEN 380 Entwicklung entstandenen Produkte sind speziell auf die Bedürfnisse von Studenten, Professoren, Ausbildern und Forschern zugeschnitten. Die für ein Mantelstromtriebwerk besondere kompakte und leichte Architektur des DGEN 380, das „rundum elektrische“ Konzept mit integrierter FADEC-Einheit sowie der Getriebefan sind eine kleine Auswahl der Triebwerksinnovationen, die es besonders geeignet für die Nutzung als Lehrmittel machen. Weitere Informationen zur WESTT Produktfamilie finden Sie auf: westt-net.price-induction.com & youtube.com/PriceInduction.)

 

ÜBER DAS DGEN PROGRAMM
Ein neues Triebwerk für eine neue Flugzeugklasse.

PI_Flugzeug

Seit mehr als 10 Jahren entwickelt Price Induction die DGEN Turbofans (Strahltriebwerke mit hohem Bypass-Verhältnis), die für die Motorisierung von vier- bis fünfsitzigem „Personal Light Jets“ bestimmt sind. Das DGEN 380 ist das erste Produkt einer Motorenreihe, die über 2.5 bis zu 4kN Schub verfügen, speziell konstruiert für die Flugenveloppe der allgemeinen Luftfahrt (unter 25‘000ft, ISA +/- 30, unter Mach-Zahl 0.5).
Das DGEN verfügt über ein inhärente Robustheit, einfache Integration und Wartbarkeit, einen niedrigen Kraftstoffverbrauch sowie eine geringe Lärmbelastung. Durch diese Eigenschaften sind PLJ-Flugzeuge effizient und einfach von Privatpiloten zu fliegen und weisen gleichzeitig ein hohes Komfort- und Sicherheitsniveau, niedrige Umweltbelastungen und eine gute Wartbarkeit mit angemessenen   Betriebs- und Wartungskosten  auf.

 

 

Kontakt:

 

Felix Plümer
Marketing- und Vertriebsleiter
Price Induction GmbH
Carl-Scheele-Straße 16 - D-12489 BERLIN
Tel: +49 (0)30 6392 80406 - Fax: +49 (0)30 6392 80407
Mob: +49(0)151 566 90767 - Web: www.price-induction.com