Hinweis

News

BBAA - in Florida

Enterprise20Florida20LogoFlorida - Auf Einladung der Embry-Riddle Aeronautical University Worldwide, die seit November 2012 mit ihrem Berlin - Campus der BBAA angehört, und Enterprise Florida besuchte der Geschäftsführer der BBAA vom 24. bis 28. Februar 2013 die amerikanische Luft- und Raumfahrtregion zur Vertiefung von Gesprächen, die auf der ILA 2012 begonnen worden waren.



In intensiven Gesprächen mit der Universitätsleitung wurden Möglichkeiten zur Erweiterung des Berlin - Campus und der stärkeren Vernetzung der Universität erörtert. Im Florida Nextgen Test Bed konnte Herr Rudolph einen Blick in den Zukunft des Luftverkehrsmanagements werfen und die Zusammenarbeit der Universität mit weltweit führenden Unternehmen sowie der FAA kennenlernen.

An der Space Coast wurden Kontakte mit dem Florida Institute of Technology vertieft und bei Unternehmensbesuchen, z. B. Space Florida, Astrotech, Craig Technologies, Southeast Aerospace Avionics und Embraer, die Möglichkeit genutzt, den beispiellosen Umstrukturierungsprozess der Region nach Aufgabe des Space Shuttle Programms kennenzulernen.

Bei allen Gesprächen gab es ein spürbares Interesse an der BBAA und ihren Mitgliedsunternehmen. Daher möchten wir bei Interesse aus der Mitgliedschaft im September/Oktober 2013 eine Unternehmerreise organisieren, zu der wir Sie herzlich einladen. Zur zielgerichteten Vorbereitung mit den Unternehmen und Institutionen in Florida, der Klärung von Fördermittelfragen mit der ZAB und der ILB und nicht zuletzt wegen des notwendigen ITAR-Genehmigungsverfahrens bitte ich um Interessenbekundungen bis Ende April.

 

 all_floridas                                                                                         

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

Udo Rudolph,
Rechtsanwalt - Regierungsdirektor a. D. 
Geschäftsführer der BBAA und der prop BB GmbH

Tel: 030 6349 9595
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

www.bbaa.de