Hinweis

News

Pro-beam „Leichtbau und Optimierungsmöglichkeiten durch Einsatz der Elektronenstrahl-Technologie“

Hohle_Pleuel_aus_Titan1Wildau - Am 8. November 2012 findet ein von pro-beam und BBAA organisierte Informationstag im Zentrum für Luft- und Raumfahrt III Schönefelder Kreuz statt.

 Materialeinsparung, Gewichtsreduzierung und Kosteneffizienz unter Verwendung vielfältigster Materialien – entscheidende Faktoren für die Wettbewerbsfähigkeit bei der Bauteilfertigung. Über Optimierungsmöglichkeiten, die durch Einsatz der Elektronenstrahltechnologie dabei möglich sind, informiert die pro beam AG & Co. KGaA in Kooperation mit der Berlin Brandenburg Aerospace Allianz e.V. (BBAA) auf einer Informationsveranstaltung am 8. November 2012 im Zentrum für Luft  und Raumfahrt Schönefelder Kreuz in Wildau / Berlin.

Die Firma pro-beam gibt zusammen mit Ihren Partnern einen Einblick für den Einsatz der Elektronenstrahltechnologie bei der Bearbeitung von Magnesium, Aluminium, Titan, Stahl, Nickelbasis, anderen metallischen Werkstoffen und Mischverbindungen. Die Wirtschaftlichkeit und Effizienz dieser Technologie wird durch Praxisbeispiele anhand der Expertenvorträge und in der Begleitausstellung gezeigt.

 

 

 

Kontakt:

 

Heiko Balzer
Gebietsleiter
pro-beam AG & Co. KGaA
Vertriebsbüro ∙ Kaltenborner Str. 227
03172 Guben
Tel.: +49 3561 546 377 • Fax: +49 3561 546 378
Mobil: +49 151 526 582 32
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.