Hinweis

News

AAC akquiriert weiteres Projekt in Hessen

Flughafen_Kassel_Luftbild_Hans_Haas_BFP_Baunatal_21Kassel - Mitte Oktober 2012 hat das Regierungspräsidium Kassel das Unternehmen AAC Aviation & Airport Consult GmbH mit Beratungsleistungen beauftragt.Im April 2013 ist die Inbetriebnahme des neuen Verkehrsflughafens Kassel-Calden geplant.

Für die bis zur Eröffnung durchzuführenden luftrechtlichen Abnahmen nach § 44 LuftVZO hat sich die zuständige Luftfahrtbehörde, das Regierungspräsidium Kassel, den Sachverstand der AAC Aviation & Airport Consult GmbH gesichert.

Das Unternehmen wird im Rahmen seiner Tätigkeit die Planungen auf Übereinstimmung mit den nationalen und internationalen luftrechtlichen Vorschriften prüfen und die bauliche Umsetzung vor Ort kontrollieren. Im Rahmen des vorangegangen Auswahlverfahrens kamen dem Unternehmen die Erfahrungen zugute, die es bei der gleichartigen Tätigkeit am Verkehrsflughafen Frankfurt Main gewinnen konnte, wo durch AAC seit 2010 für das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung die luftrechtlichen Abnahmen der neuen Landebahn, von neuen Rollwegen und Vorfeldern des Flughafens vorbereitet wurden.

AAC Aviation & Airport Consult GmbH erbringt Planungs-, Beratungs- und Projektmanagementleistungen für Flugplatzunternehmen sowie Flugsicherungs- und Luftfahrtbehörden im In- und Ausland.



Kontakt:

 
AAC Aviation & Airport Consult GmbH
Matthias Wagner
Tel: 030 / 530 10 790
Fax: 030 / 530 10 590
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
www.airport-consult.de