Hinweis

News

MTU Maintenance: Neuer Vertrag für CF34-10-Triebwerke

BB_CF34_0006_kleinLudwigsfelde – Die Tür zum mittel- und südamerikanischen CF34-10-Markt ist aufgestoßen: Aeromexico Connect lässt exklusiv alle Triebwerke dieses Typs von der MTU Maintenance Berlin-Brandenburg in Ludwigsfelde betreuen - insgesamt bis zu 37 Exemplare.

Die CF34-10-Antriebe bringen derzeit acht Embraer 190-Regionaljets der Fluglinie in die Luft; neun Maschinen sind fest bestellt. Der Vertrag hat eine Laufzeit bis zum Jahr 2022. Für die MTU ergibt sich ein Umsatz in Höhe von mindestens 57 Millionen Euro (79 Millionen US-Dollar). Über zusätzliche Serviceaufträge, die den Wert erhöhen könnten, wird derzeit verhandelt.

„Der Vertrag mit Aeromexico Connect ist einer unserer größten Aufträge für die Instandhaltung von CF34-10-Triebwerken“, erklärte Dr. Stefan Weingartner, Vorstand Zivile Instandhaltung der MTU Aero Engines. Damit nicht genug: „Er ist ein wichtiger Schritt für uns, um auf dem gesamten lateinamerikanischen CF34-10-Markt Fuß zu fassen.“ Bereits erfolgreich vertreten ist die MTU in der Region mit anderen Programmen wie dem V2500 und Industriegasturbinen.

„Wir von Aeromexico Connect wollen das Potenzial unserer Flugzeuge optimal nutzen. Indem wir mit Weltklasse-Unternehmen wie der MTU Maintenance Berlin-Brandenburg zusammenarbeiten, stellen wir sicher, dass unsere Passagiere mit der weltbesten Technologie fliegen. Wir wollen allen Fluggästen ein Rund-um-sorglos-Paket bieten, so dass wir die erste Wahl bleiben”, kontatierte Dr. Andres Conesa, CEO, Grupo Aeromexico.

Die Grupo Aeromexico, S.A.B. Ltd., ist eine Holdinggesellschaft, deren Töchterunternehmen  sich im zivilen Luftfahrtbereich Mexikos engagieren und sich um Kundenbindungsprogramme kümmern. Die Flotte besteht aus Boeing-Maschinen der Typen 777, 767, 737 sowie der nächsten Generation von Embraer 145- and -190-Flugzeugen. Die Grupo Aeromexico hat ihren Sitz am Mexico City International Airport. Täglich werden 450 Flüge zu Zielen in Mexiko, USA, Kanada, Zentral- und Südamerika, Europa und Asien unternommen. Aeromexico ist ein Gründungsmitglied der Luftfahrtallianz SkyTeam, zu der 13 internationale Flug-linien gehören.
Die MTU Maintenance Berlin-Brandenburg überholt alle derzeit geflogenen Versionen der erfolgreichen CF34-Triebwerksfamilie von General Electric Aviation – inklusive der neuesten Version -10 – und ist einer der großen CF34-Instandhalter weltweit. Das Unternehmen in Brandenburg ist auf Antriebe des unteren Schub- und Leistungsbereichs sowie Industriegasturbinen spezialisiert und unterhält den einzigen Serienprüfstand des A400M-Antriebs TP400-D6.

Die MTU Aero Engines ist Deutschlands führender und einziger unabhängiger Triebwerkshersteller und eine feste Größe in der Branche. Weltweit beschäftigt sie rund 7.900 Mitarbeiter und hat im Jahr 2010 einen Umsatz in Höhe von rund 2,7 Milliarden Euro erwirtschaftet. Bei der Instandhaltung ziviler Triebwerke ist sie der größte unabhängige Anbieter weltweit und im militärischen Bereich der Systempartner für fast alle Flugtriebwerke der Bundeswehr. Technologisch ist die MTU weltweit führend bei Niederdruckturbinen, Hochdruckverdichtern, Herstell- und Reparaturverfahren.

Kontakt
Eckhard Zanger
Tel.: + 49 (0)89 14 89-91 13
Mobil: + 49 (0) 176-1000 6158
Odilo Mühling
Tel.: +49 (0)89 14 89-26 98
Mobil: +49 (0) 176-1001