Hinweis

News

Graduiertenfeier am Wildau Institute of Technology bringt Absolventinnen und Absolventen aus neun Ländern zusammen

Graduierung WIT 30-11-2018Am 30. November 2018 fand die Graduiertenfeier am Wildau Institute of Technology e.V. (WIT) an der Technischen Hochschule Wildau statt.

Zwanzig Absolventinnen und Absolventen der berufsbegleitenden Studiengänge aus neun Ländern sowie über sechzig Gäste waren bei der Zeugnisübergabe zugegen. Neben zahlreichen Dozierenden, Alumni und Angehörigen des WIT waren Volker Thum, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI), als Laudator sowie Prof. Dr. Ulrike Tippe, Präsidentin der Technischen Hochschule Wildau, bei der Zeremonie vertreten.

Die Graduierten repräsentieren die bereits seit über zehn Jahren angebotenen berufsbegleitenden Masterstudiengänge Aviation Management und Business Administration. Darüber hinaus schlossen im Jahr 2018 die ersten vier Studierenden das innovative Masterprogramm Bibliotheksinformatik ab. Nach ihrem Studienabschluss treten die Absolventinnen und Absolventen des WIT dem ständig wachsenden Kreis der Alumni bei. Mehr als 250 Berufstätige aus über 25 Ländern haben sich in den vergangenen Jahren für ein Studium am Wildau Institute of Technology entschieden. Das WIT leistet damit einen enorm wichtigen Beitrag zur weltweit ausgerichteten berufsbegleitenden Weiterbildung von Professionals im Sinne des lebenslangen Lernens.

Das Wildau Institute of Technology (WIT) ist ein 2004 gegründetes Institut an der Technischen Hochschule Wildau. Die TH Wildau gehört seit Jahren zu den forschungsstärksten Fachhochschulen Deutschlands und ist mit etwa 4.000 Studierenden die größte Fachhochschule des Landes Brandenburg. Seit seiner Gründung trägt das Institut mit berufsbegleitenden Programmen zur akademischen Aus- und Weiterbildung von Ingenieuren, Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlern in Führungspositionen bei. Die Absolventinnen und Absolventen der berufsbegleitenden Masterstudiengänge des WIT sind bei führenden Unternehmen sowie öffentlichen Einrichtungen und Behörden in der Region Berlin-Brandenburg, Europa sowie weltweit tätig.

Kontakt:
Prof. Dr. Thomas Biermann, Vorstandsvorsitzender: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. .
Viatcheslav Obodzinskiy, Programme Manager: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.