Hinweis

News

Nicomatic, Steckverbinder-Sponsor des WARR Teams: Stolzer Beitragender zum WARRs Erfolgs im Hyperloop Projekt

Nicomatic WARRAls Microsteckverbinder-Hersteller ist unsere Unternehmensvision nicht nur hochqualitative Micro-Stecker in der rauen Umgebung zu implementieren und zu produzieren, sondern wir streben auch danach herausfordernde Projekte wie den vom WARR Team zum 3. Mal gewonnenen Hyperloop-Wettbewerb zu fördern.

Unsere Sponsorschaft des Hyperloop-Wettbewerbs basierte auf drei Bestandteilen:

      • Ingenieurkenntnisse und Beratung sowie Unterstützung im Produktdesign bereitstellen
      • Mikrostecker und Crimpzeuge herstellen und zuliefern
      • Co-Sponsoring des Projektes

Die Herausforderung für das WARR Team war groß: die Konstruktion eines Pods zu ermöglichen, welches leichte, effiziente und robuste Bauteile beinhaltete das schlussendlich überdurchschnittliche Schnelligkeit in kürzeste Zeit erreichen würde!

Hochwertige Stecker müssen in solchen Umgebungen starke Vibrationen und Druck aushalten aber auch ein exzellenter Datentransfer unterstützen. Dies wurde durch u.a. die von über 40 Jahren-Nicomatics-Erfahrung und die Hochwertige WARRs Arbeit möglich. Nach bereits zwei Hyperloop-Siegen musste das deutsche Team noch höhere Ziele setzen. Mit spektakuläre 467 Km/h (innerhalb eines 1.2km langes Tunnels) ist die dritte Kapsel des WARR-Hyperloop-Teams in Los Angeles durch die Teströhre auf dem Firmengelände von SpaceX gerast. Die Studierenden der Technischen Universität München (TUM) blieben damit auch im dritten Hyperloop Pod Wettbewerb in Los Angeles ungeschlagen und halten den Geschwindigkeitsrekord für den Hyperloop Prototyp. Mit eigenem Antrieb, wurde die deutsche Kapsel 50% schneller als das Pod der zweiten Hyperloop Runde. Diese Leistung bringt durchaus anspruchsvolle Ziele für den Umbruch der Transportwelt mit sich.

"Dieses Jahr haben wir wo immer es möglich wurde Nicomatics Elektronik verwendet. Deren Stecker sind nicht nur MIL-Standards konform, sie sind auch extrem leicht und ermöglichten uns bedeutend viel Platz einzusparen, im Vergleich zum vorherigen Pod. Vielen Dank für Eure Unterstützung!" So das WARR Team.

"Für uns war die Sponsorschaft des WARR Teams im Rahmen des Hyperloop-Wettbewerbs selbstverständlich. Es ist durchaus erfüllend Nicomatics hochqualifizierte Stecker in Vorreiter Projekte zu implementieren." äußerte Sébastien Charbonnel, Manager Nicomatic Deutschland.

Das große Ziel ist der Personentransport über ein Netzwerk, bei dem Kapseln mit 1200 Kilometern pro Stunde durch fast vollständig luftbefreite Röhren getrieben werden. Wird das WARR Team das nächste Mal ebenfalls zwei Mal schneller werden? Nicomatic würde sich auf jeden Fall freuen, mit noch weiter entwickelte Technologien präsent zu sein!

Hier nochmal, herzlichen Glückwunsch an das deutsche WARR Team!

Bei Fragen haben, möchten wir Sie bitten, Frau Buttolo unter folgender E-Mail-Adresse anzuschreiben: This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Nicomatic GmbH
Albert-Einstein-Ring 15
Europarc Dreilinden
Kleinmachnow, D-14532