Hinweis

News

Einladung zur Unternehmensreise nach Israel, 29.4. - 3.5.2018

01 WFBB 01Die Wirtschaft des als "Start-up-Nation" bekannten Israels bietet viele Geschäfts- und Investitionschancen. Der hohe technologische Entwicklungsstand stellt einen grundlegenden Vorteil der israelischen Wirtschaft dar.

Wissensintensive Produkte machten in den Jahren 2015 bis 2017 rund 48 Prozent aller Industrieexporte aus. Auch die Ausfuhr technologischen Know-hows spielt eine wichtige Rolle. Der dynamische israelische Markt bietet deutschen Unternehmen zahlreiche Möglichkeiten zum Engagement.

Die Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH lädt Sie hiermit herzlich zu einer Unternehmensreise nach Israel ein. Neben Tel Aviv werden wir eine weitere Stadt besuchen, die wir nach Rücksprache mit unserem Dienstleister vor Ort auswählen werden. Das können z.B. die Städte Haifa, Jerusalem oder Be´er Sheva sein.

Besonders gute Möglichkeiten ergeben sich für die Branchen IKT / Medien, Medizintechnik, Sicherheit, Umwelt (Wasser, Luft, Recycling), Landwirtschaft / Lebensmittelverarbeitung, Bau (Infrastruktur) sowie Mess- und Steuerungstechnik. Unternehmen anderer Branchen sind ebenfalls willkommen. Zudem sind Wissenschafts- und Hochschuleinrichtungen ausdrücklich eingeladen.

Für jedes teilnehmende Unternehmen wird es vorab vereinbarte Einzeltermine mit passenden, potenziellen Geschäftspartnern geben, oft auch in Form direkter Firmenbesuche. Selbstverständlich können Sie auch bereits bestehende Kontakte vertiefen. Für Ihre Einzeltermine stellen wir Ihnen bei Bedarf Dolmetscher. Daneben werden wir ein Rahmenprogramm organisieren. Am Ende der Reise ist ein Treffen mit Ministerpräsident Woidke geplant, der sich zeitgleich in Israel und den Palästinensischen Autonomiegebieten aufhalten wird.

Mit Hilfe einer von uns beantragten Förderung des Landes und aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) werden wir die Dienstleistungen rund um die Reise für Sie kostengünstig anbieten können. Auf Sie kommen lediglich zu: Flugkosten (ca. 500 €), Übernachtungen (4 x ca. 200 €), Einzeltransfers (Taxi), sowie Mahlzeiten.

Bei Interesse schicken Sie bitte den ausgefüllten Anmeldebogen per Fax oder Email bis Freitag, den 2. Februar 2018 an uns zurück.

Einladung
Teilnahmebedingungen

Kontakt:
Dagmar Hünger
Projektmanagerin Team Außenwirtschaft, Europa-Service

Wirtschaftsförderung Land Brandenburg GmbH
Babelsberger Straße 21
14473 Potsdam

T +49 331 – 730 61-313
F +49 331 – 730 61-259
This e-mail address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.
www.wfbb.de